Orthopädische Privatpraxis im CITY MED. München

Die Orthopädie befasst sich mit der Entstehung, Verhütung, Erkennung und Behandlung angeborener oder erworbener Form- oder Funktionsfehler des Stütz- und Bewegungsapparates. Die dabei auftretenden Krankheitsbilder sind Gelenkbeschwerden (z.B. Arthrose), Knochen- und Bandverletzungen, Haltungs- und Bandscheibenschäden sowie Entzündungen an Muskel- und Sehnengewebe.

Die orthopädische Privatpraxis des Herrn Dr. med. Andreas Gröger ist in das Gesundheitszentrum der City Med. München integriert. So besteht die Möglichkeit den Patienten intensiv und detailliert zu untersuchen und die notwendigen konservativen Maßnahmen direkt im Haus in Absprache mit den Therapeuten umzusetzen.

Basis allen Handelns ist dabei die Philosophie der konservativen Orthopädie d.h. Operationen sollen so weit wie möglich verhindert werden bzw. Krankheitsbilder sollen so erkannt und behandelt werden, dass eine Operation nicht notwendig wird z.B. „Konservative Therapie beim Kreuzbandriss“.

Im Falle eines unumgänglichen operativen Eingriffs steht den Patienten das umfangreiche und hochqualifizierte, medizinische Netzwerk zur Verfügung. Dazu zählen unter Anderem das Klinikum rechts der Isar (Universitätsklinikum der Technischen Universität München) und die Kliniken der Medical Park Gruppe.

Das bedeutet für den Patienten eine ganzheitliche, qualitätsgesicherte Therapieplanung von der Diagnose, der Operationsvorbereitung, der Operation, der stationären Rehabilitation, der ambulanten Rehabilitation bis hin zur Prävention.